rgb GC DN Logo 2018 
PE Kurs Herbstaktion

Willkommen auf der Golfanlage des
Golfclub Düren e.V.
Genießen Sie Natur und Sport auf unserem anspruchsvollen Voreifel- Parklandcourse!


Extra Day Score

Extra Day Scores werden nach folgender Ausschreibung erspielt:


Spielform:

Zählspiel nach Stableford gemäß Regel 32 über 18 oder 9 Löcher


Spielbedingungen:


Gespielt wird nach den offiziellen Golfregeln (einschließlich Amateurstatut) des Deutschen Golf Verbandes e. V. Extra Day Scores werden nach dem DGV-Vorgabensystem ausgerichtet. Im Übrigen gilt die Rahmenausschreibung des GC Düren.


Spielberechtigung:


Spieler der DGV-Vorgabenklassen 2 – 6 können eine beliebige Anzahl von Extra Day Scores als „vorgabenwirksam“ einreichen. Spieler mit einer DGV-Stammvorgabe in der Vorgabenklasse 1 können keine Extra Day Scores erspielen.


Anmeldung:


Das Erspielen eines Extra Day Scores ist vor Beginn während der üblichen Öffnungszeit im Sekretariat anzumelden.
Die Anmeldung muss folgende Einzelheiten berücksichtigen:

  • Datum der Runde
  • Name des Spielers
  • Name und Vorgabe des Zählers
  • Festlegung, ob ein 9- oder 18-Loch Extra Day Score gespielt wird
  • Bezeichnung der Zählspielabschläge, von denen gespielt wird.

Für Spieler mit Handicap besser 36 sind vor der EDS Runde (18/9-Loch) 5 Euro im Sekretariat zu entrichten!


Zähler:


Zähler eines Spielers, der einen Extra Day Score einreicht, darf nur eine Person mit DGV-Stammvorgabe -40,0 oder besser sein. Professionals sind als Zähler nicht zugelassen.


Spielleitung:


Die Spielleitung für Extra Day Scores übernimmt der Vorgabeausschuss.


Abschläge:


Zur Erspielung eines Extra Day Scores spielen Damen von roten und Herren von gelben oder orangen Abschlägen.


Abgabe der Zählkarte:


Die Brutto-Schlagzahlen eines Extra Day Scores sind auf einer Zählkarte einzutragen. Die Zählkarte ist unverzüglich nach Beendigung des Extra Day Scores im Sekretariat abzugeben (bzw. einzuwerfen) nachdem der Zähler sie unterschrieben und der Spieler sie gegengezeichnet hat. Bei keiner Rückgabe der Zählkarte erfolgt eine Heraufsetzung der Stammvorgabe um 0,1 bis zur Vorgabenklasse 4 (HcP-26,5).


Vorrecht:


EDS-Runden unterliegen den allgemeinen Regelungen „Vorrecht auf dem Golfplatz“


Änderungsvorbehalt:


Änderungen der Ausschreibung sind in begründeten Fällen zulässig.

 

Login